Nicole Claaßen

Ausbildung/Studium:

Yogalehrerin im Yogaweg (www.yogaweg.de)

Zertifizierte Yogalehrerin (504h)

Zertifizierte Yogalehrerin für Kinder und Jugendliche

beides Tradition Śri T. Krishnamacharya/Śri T.K.V. Desika-char/R. Sriram

anerkannt vom BDY (Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V.)

 

YOGA:

Yogapraxis seit 2004

seit 2013 unterrichte ich Yoga

Anerkennung meiner Yogakurse für Erwachsende und Kinder/Jugendliche durch die Krankenkassen (Zentrale Prüfstelle Prävention)

Mitglied im Arbeitskreis Kinder und Jugendliche im Yoga (www.kijuyoga.de)

 

Wie ich Yoga verstehe

Yoga bedeutet für mich ein ganzheitlicher Weg zur Selbstreflexion, in sich zur Ruhe zu kommen und gesundheitliches Wohlbefinden durch körperliche Kraft und Flexibilität.

Jeder Mensch kann Yoga üben - denn die Übungspraxis wird den Möglichkeiten und den Bedürfnissen des Einzelnen angepasst. Das Yogasῡtra des Patañjali bildet die Basis für das Lernen und Lehren im Yoga. Die spirituellen Wurzeln des Yoga beizubehalten ist ein wichtiger Faktor. Yoga hilft und das ist ein guter Grund, Yoga zu üben.

Yoga üben heißt, eine harmonische Zusammenarbeit von Körper und Geist mit Hilfe des Atems wiederherzustellen.

 

Wie ich Yoga unterrichte

Yoga ist ein Weg zu uns selbst und gibt immer wieder Anregungen und Hilfestellungen, um positive Veränderungen zu ermöglichen.

Es wird besonders Wert darauf gelegt , die Übungen den persönlichen körperlichen und geistigen Fähigkeiten des einzelnen Schülers anzupassen – denn jeder ist einzigartig und hat daher unterschiedliche Möglichkeiten und Bedürfnisse. Die harmonisch fließenden Bewegungsabläufe werden schrittweise aufgebaut. Das besondere ist die bewusste Atemführung in Kombination mit der Bewegung. Der Atem spielt eine große Rolle in der Übungspraxis. Wenn der Atem ruhig fließt, fließt Prāṇa ruhig. Prāṇa, die allen Lebens-funktionen zugrundeliegende Energie, regelt alle körperlichen und geistigen Funktionen. Neben der Rezitation von Mantras hat auch das Üben mit Texten der Yoga Philosophie einen wichtigen Platz im Yogaunterricht. Das Yogasῡtra ist der älteste und umfangreichste Quelltext des Yoga. Die Ideen des Yogasῡtra zu studieren als Unterstützung im Alltag, um die Bewussheit für den eigenen Yogaweg zu vertiefen.

 

Weiterbildungen:

Yoga und Meditationsseminar bei Sriram in Frankfurt

Supervision bei Karen Kold Wagner in Langenselbold

Meditationsretreat bei Karen Kold Wagner im Buddha Haus Allgäu

Anatomie und Physiologie im Yogaunterricht bei Karen Kold Wagner in Langenselbold

Yoga Sutra bei Karen Kold Wagner in Langenselbold

Kinder und Jugendliche im Yoga bei Kornelia Becker-Oberender in Gieleroth

Yoga und Meditationsseminar "Klarer Geist und weites Herz" bei Helga Simon-Wagenbach im Benediktushof, Holzkirchen

Fortbildung Kriya Yoga bei R. Sriram in Frankfurt