Stefanie Thümmel

 

Hauptberuflich tätig als Physiotherapeutin
Intensive Yogapraxis seit Anfang 2017
Ausbildung 200h in der Inside Academy Anfang 2018
 

Was bedeutet Yoga für mich                                                                                        

Die Leidenschaft zum Yoga entdeckte ich vor ca 2 Jahren, entstanden eigentlich aus einer Laune heraus. Umso mehr entschied ich mich aber schon nach der ersten Einheit dazu, Yoga regelmäßig zu praktizieren.

 

Yoga hat mich definitiv ruhiger und ausgeglichener gemacht. Ich atme tiefer und bewusster. Ebenso bewege ich mich bewusster, und meine Haltung hat sich deutlich verbessert. Auch ich durchlebe mal einen „schlechten“ Tag, sprich Grübeln und Gedanken, die mich plagen, aber nachdem ich mich meiner Matte gewidmet habe, fühle ich mich deutlich leichter und befreiter. Dieses Gefühl sich bewusst wahr zunehmen, zu spüren, was mein Körper in diesem Moment möchte, und sich frei auf der Matte bewegen zu können, ist unbeschreiblich!

 

Wie ich Yoga unterrichte

Ich möchte, dass der Schüler lernt sich im Fluss der Bewegung wahr zunehmen und zu spüren. Atmung und Bewegung sind dabei im Einklang. Die Bewegung folgt der Atmung, und mit der richtigen Ausrichtung deiner Knochen und Gelenke zueinander, kann sich Muskelkraft optimal entfalten und die Gelenke werden wiederum stabilisiert und entlastet. Als Schüler lernst du achtsamer mit Dir umzugehen, was sich wiederum auch positiv auf den Umgang mit deiner Umwelt, deinen Alltag und deine Gewohnheiten auswirkt. Gehe bewusster durch die Welt und das Leben!